Suche
  • Beatrice Tuttlies

Green Fleet: So richten Sie Ihre Firmenflotte nachhaltig aus

Umweltschutz, Green Fleet, Mobilitätswende: alles trendige Begriffe. Viele Unternehmen setzen sich verstärkt zum Ziel, den Fuhrpark und die Mobilität der Angestellten umweltfreundlich auszurichten. Doch wie geht man dieses Thema effektiv an? Die Herausforderung liegt besonders darin, eine nachhaltige Alternative zu finden die sowohl wirtschaftlich adäquat als auch praxistauglich ist. Die erfreuliche Nachricht: Es geht dabei nicht immer darum, die gesamte Firmenflotte umzukrempeln. Mit wenigen Schritten können Sie Ihrem Ziel einer nachhaltigen Firmenflotte näher kommen. Hier erfahren Sie, welche ersten Maßnahmen Sie für eine grüne Flottenstrategie ergreifen können:


Bedachte Fahrzeugauswahl

Prüfen Sie Ihre kraftstoffbetriebenen Flottenfahrzeuge hinsichtlich Euro-Norm, Kraftstoffeffizienz und CO2-Emissionen. Wenn Sie über den aktuellen Status Ihrer Flotte informiert sind, können Sie eine fundierte Entscheidung über die Beschaffung neuer umweltfreundlicher Fahrzeuge treffen. Die Umweltleistung Ihres Fuhrparks kann einen erheblichen Einfluss auf Ihr Geschäftsergebnis haben, insbesondere wenn der Kraftstoffverbrauch von Langstreckenfahrzeugen unter dem erforderlichen Standard liegt. Eine verbrauchsgünstige Kraftstoffeinsparung hilft Ihnen nicht nur die Kosten für verbrauchsintensive Fahrzeuge zu sparen, sondern auch die Versicherungs- und Steuerbeiträge. Eine Neubewertung Ihres aktuellen Auswahlprozesses im Einklang mit Ihrer überarbeiteten grünen Flottenstrategie wird Ihnen auch helfen auf eine umweltfreundliche Reputation hinzuarbeiten.


Überwachung des Kraftstoffmanagements

Nur durch eine sorgfältige Kontrolle und Überwachung können Sie Fahrzeuge identifizieren, die möglicherweise unzureichend abschneiden, und Fahrer, die möglicherweise nicht wirtschaftlich fahren. Denkbar sind Anreize für Fahrer, ihre Geschwindigkeit effizient zu steuern, den Kraftstoffverbrauch zu senken um sicherzustellen, dass die die Flottenstrategie eingehalten wird. Zur genauen Überwachung des Kraftstoffverbrauchs sollten Sie auch den Einsatz eines fahrzeugseitigen Überwachungssystems in Betracht ziehen. Der Vorteil dabei ist, dass Sie die Entfernung, die jedes Ihrer Fahrzeuge zurücklegt, und die Menge des verbrauchten Kraftstoffs genau messen können. Mit diesen Daten können Sie Inkonsistenzen zwischen Fahrzeugen und Fahrern feststellen und mögliche Wartungs- und Reparaturkosten genauer im Blick behalten.


Ressourcenschonung durch mobile Reinigung

Das Umweltbewusstsein gewinnt auch für Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Bei Flottenmanagement und -reinigung wird die Nachhaltigkeit jedoch oft aus Kostengründen vernachlässigt. Immerhin müssen viele Fahrzeuge in kürzester Zeit und mit höchster Effizienz gereinigt werden. Für die Reinigung in einer Autowaschanlage werden pro Waschgang und je nach Typ der Waschanlage 300 bis 600 Liter Wasser benötigt. Darüber hinaus entstehen Kraftstoffkosten und Feinstaubemissionen. Selbst die Reinigung auf dem Firmengelände verbraucht bis an die 150 Liter wertvolles Wasser, welches dazu durch chemischen Inhaltsstoffe von Reinigungsmitteln oft verunreinigt ist. Mit Ben Fleet Services brauchen Sie sich darum keine Sorgen mehr machen. Unsere Reiniger arbeiten ausschließlich mit umweltschonenden Produkten und wenden dabei eine wasserlose Reinigungstechnologie an. Mit unserem Service können Sie sich an umweltbewussten und hochwertigen Handwäschen erfreuen. An einem von Ihnen flexibel gebuchten Sammeltermin kommen unsere Ben Servicekräfte bei Ihnen vor Ort vorbei und führen die gewünschten Reinigungen durch.




47 Ansichten