ben_geburtstag

Ben feiert seinen ersten Geburtstag!

Vor einem Jahr gründeten wir gemeinsam mit dem Company Builder Bridgemaker und der EnBW AG das Venture Ben Fleet Services. Nach intensiver Beschäftigung mit dem Mobilitätsmarkt und zahlreichen Experteninterviews konnten wir einen großen Need bei der zentralisierten, digitalisierten und vor allem gesamtheitlichen Ausführung jeglicher Dienstleistungen rund um Flottenfahrzeuge feststellen. Nur durch eine effizientes Angebot ebendieser Dienstleistungen für Mobility Provider und andere Flottenbetreiber wird es möglich sein, die visionären Zukunftskonzepte in der Mobilität zu realisieren. Unsere daraufhin entwickelte Vision spiegelt den Kern unseres Handelns wider:

Enabling the mobility of the future by ensuring 100% fleet readiness.

Unser erster Geburtstag stellt einen wichtigen Meilenstein für uns dar und ist zudem der perfekte Zeitpunkt, euch einen kleinen Einblick in unser erstes Geschäftsjahr zu geben. Ich möchte euch zeigen, was wir auf unserer bisherigen Reise erreicht und gelernt haben und euch einen kleinen Ausblick auf das bevorstehende zweite Jahr geben.

Universal Growth

Wir haben es uns also zur Aufgabe gemacht die Mobilität der Zukunft mit unseren Dienstleistungen zu unterstützen. Um diesem Ziel näher zu kommen braucht es jedoch zunächst einen greifbaren, schnell umsetzbaren Markteintritt.

Als erstes Produkt wählten wir daher die Vor-Ort Fahrzeugreinigung, die aufgrund der Frequenz, aber auch der Wichtigkeit bei den Kunden, die höchste Nachfrage versprach. Wir starteten zunächst mit intensiven Produkttest in Berlin, vorwiegend bei Firmen mit Fuhrpark vor-Ort, was weniger Dispositionsaufwand und höhere Planbarkeit bedeutete.

Nach einer ausgiebigen Test- und Optimierungsphase konnten wir schnell ein Free Floating Express Angebot für Mobility Provider entwickeln, mit dem wir zeitnah die ersten bekannten Carsharer für uns gewinnen konnten. Unser Product-Market-Fit wurde dadurch – früher als zunächst angenommen – bestätigt, was uns ermutigt hat, die weitere Expansion schnell voran zu treiben.

Im Zentrum unserer Expansion stand die Einführung unserer Dienstleistung in München, Köln, Düsseldorf und Hamburg. Schnell konnten wir auch hier sowohl große Flotten von Mobilitäts Providern oder Konzernen, als auch kleine mittelständische Betriebe mit unseren regelmäßigen Services für uns gewinnen. Unser Team ist im ersten Jahr von anfänglich zwei auf mittlerweile über 40 Mitarbeiter gewachsen.

Learnings

Wie in jedem Startup waren die Learnings im ersten Jahr riesig. Die wichtigsten will ich an dieser Stelle kurz mit euch teilen:

Bringe dein Produkt so früh wie möglich auf den Markt!

Egal wie viel Zeit du in theoretische Ausarbeitung von Konzepten, theoretisches Durchspielen von Arbeitsabläufen etc. steckst, die größten Lerneffekte werden erst nach Produktstart generiert. Für uns hieß das: Autos auf der Straße reinigen, mehr Zeit als geplant, mehr Reinigungsmittel als geplant, nur ein Produkt … Jedoch erlaubte uns dieser schnelle Marktstart unser Produkt direkt mit dem Kunden extrem schnell zu verbessern und weiterzuentwickeln. Ich bin davon überzeugt, dass wir unsere Operations nicht annähernd so schnell und sicher aufbauen hätten können, wenn wir auf ein fertiges Konzept eines vollumfänglichen Serviceangebots gewartet hätten.

Wachse mit deinen Kunden!

Versucht euch euer Wachstum “finanzieren zu lassen”. Verfolgt bei eurer Expansion nicht ausschließlich eure zuvor definierte Wachstumsstrategie, die auf theoretischen Marktpotenzialen beruht, sondern folgt euren potentiellen Umsätzen. Hat ein Partner eine Tochterfirma in einer anderen Stadt? Perfekt, ihr könnt quasi von “Tag 1” Umsätze generieren und euch so die teure Expansion mit Monaten Vorlaufzeit für Sales & Marketing teilweise durch bereits generierte Umsätze “finanzieren” lassen.

Verantworte deine Qualität!

Ursprünglich dachten wir, es müsste möglich sein ein Konzept – ähnlich zu Helpling – mit externen Partnern aufzubauen. Leider mussten wir feststellen, dass die Qualität und Zuverlässigkeit von externen Partnern in Dienstleistungssektoren wie unserem – mit wenigen Ausnahmen – kaum garantiert werden kann. Um die Qualität zu gewährleisten, blieb uns nichts anderes übrig, als die Operations zu internalisieren und ein eigenes, hoch motiviertes Team an Service und Reinigungskräften aufzubauen. Wir sind froh unseren Kunden jetzt eine gleichbleibend hohe Qualität liefern zu können!

Ausblick

Unser erster Geburtstag ist natürlich auch ein guter Augenblick, um auf das zu schauen, was vor uns liegt. Wir sind ein Teil des zuletzt und voraussichtlich auch zukünftig hochdynamischen Mobilitätssektors, in dem wir regelmäßig auf täglich eintretende Veränderungen eingehen müssen. Um sich in diesem ständig verändernden Marktumfeld weiterhin durchzusetzen, werden wir weiter expandieren, aber vor allem auch einen großen Fokus auf die technologische und digitale Weiterentwicklung unseres Produktes legen.

Und natürlich werden wir auch unser Produktportfolio deutlich erweitern. Dienstleistungen wie Smart Repair und Relocation sind gerade in den letzten Prüfungen und werden noch im ersten Halbjahr diesen Jahres verfügbar sein.

Geografisch werden wir uns zunächst weiter Deutschland erschließen bevor wir Anfang nächsten Jahres den Schritt in weitere europäische Länder wagen.

Für mich persönlich war dieses erste Jahr von Ben eine äußerst bereichernde Erfahrung und ich freue mich auf die bevorstehenden Herausforderungen, die uns als Team bevorstehen und gemeinsam meistern werden.

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Created with Lunacy

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Ihr Team Ben

Kontaktformular

Created with Lunacy

Your request was successfully sent

Your request was successfully sent
Your request has been sent successfully! Thanks for reaching out! We will get back to you as soon as possible.

Your team Ben.

Contact form